· 

3-Pack bei der DM Schüler

Quoc Hai Phan, BSC Kenpokan
Quoc Hai Phan, BSC Kenpokan

Hannover/Ingolstadt,23.06.2018

Vergangenen Samstag fanden die Deutschen Meisterschaften der Schüler im Gewichtheben statt. Aus den niedersächsischen Vereinen wollten einige Nachwuchstalente in Ingolstadt ein Wörtchen bei den Titelkämpfen mitreden.

 

Die ist dem Team um den ehrenamtlichen Landestrainer Marius Milik und dem Ressortleiter für Leistungssport Gewichtheben Andreas Milik eindrucksvoll gelungen. Das Team konnte gleich sechs Nachwuchssportler an den Start bringen. Mit Marie Fähsecke, Max Adamski und Alex Adamski

waren drei erfahrene Akteure vom SC Lüchow am Werk, sowie die Anschlusssportler Colin Petz, ebenfalls SC Lüchow und Fenja Hußmann und Quoc Hai Phan vom BSC Kenpokan Hannover.

 

Die erfahrenen Trainer sind besonders qualitätsorientiert und so gelang es, in diesem Jahr gleich zwei

Deutsche Meister und einen Bronzemedaille vom Aufgebot zu küren.

Alex Adamski, SC Lüchow
Alex Adamski, SC Lüchow

Mit 554,19 Punkten bei einem Zweikampf von 108 kg ging die erste Meisterschaft an Bundeskadersportlerin Marie Fähsecke. Kurz danach errang Max Adamski, mit 577,39 Punkten und einem Zweikampf von 167 kg den zweiten

Meistertitel für die SCL-Auswahl. Max Adamski lag dank hoher Technikbewertungen durch die Kampfrichter und einem guten Auftritt in der Athletik knapp vor seinen Konkurrenten vom SV Empor Berlin (574,43 Punkte) und dem TSV Schwedt (569,29 Punkte). Quoc Hai Phan war der Dritte Medaillengewinner. In seiner ersten Deutschen Meisterschaft stand er mit 530,56 Punkten auf dem Treppchen (Bronze).

Bruder Alex Adamski kämpfe bis zum Schluss um seine Medaille. Ihm fehlten am Ende aber 20 Punkte zum Edelmetall. Er landete mit 549,62 auf dem unglücklichen vierten Platz.

 Colin Petz stand mit 431,29 Punkten auf Platz 9 im 10ner-Startfeld.

 

 Dank der guten Leistungen des SCL-Quartetts stand der SC Lüchow auf Rang 5 aller 58 Vereine. Niedersachsen lag auf Rang 7 im Ländervergleich der Schüler Jahrgang 2005 - 2003.

Impressionen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0