· 

21.07.2018 Entwicklungstreffen in Tostedt

Fitnesshalle des Todtglüsinger SV (v.L. Eike Holzhauer (TSV), Karl-Heinz Voscul (Vizepräsident Kraftdreikampf NGV), Andrea Müller (Vizepräsidentin Fitness NGV), Frank Bredthauer (LSB-Beraterpool), Robert Drews (Vizepräsident Finanzen NGV, Jörg Beismann (L
Fitnesshalle des Todtglüsinger SV (v.L. Eike Holzhauer (TSV), Karl-Heinz Voscul (Vizepräsident Kraftdreikampf NGV), Andrea Müller (Vizepräsidentin Fitness NGV), Frank Bredthauer (LSB-Beraterpool), Robert Drews (Vizepräsident Finanzen NGV, Jörg Beismann (L

Am 21.07.2018 traffen sich wieder interessierte Verbandsmitglieder des Niedersächsischen Gewichtheberverbandes zum Entwicklungstreffen. Das dritte Treffen fand bei den Sportfreunden des Todtglünsinger SV statt. In Großverein in der nähe von Hamburg wurden die angereisten "Verbandsgestalter" sehr herzlich und persönlich durch den 3. Vorsitzenden Eike Holzhauer begrüßt. Im nun 3. Projekttreffen wurde unter der Betreuung von Jörg Beismann und Frank Bredthauer aus dem LSB-Beraterpool wieder Einiges besprochen, diesmal allerdings mit konkreten Handlungen verknüpft. Zum Beginn der Veranstaltungen folgte eine kurze Bestandsaufnahme. Positives Fazit: Es tut sich etwas im Verband. Negativ: Die Beteiligung ist noch deutlich verbesserungsfähig. Als nächstes haben die anwesenden Vereins- und Verbandsvertreter die Aufgabenerledigung aus dem letzten Projekttreffen vorgestellt. Anschließend wurde über das weitere Vorgehen beraten, dabei kam als Ergebnis heraus, dass der NGV wird ein neues Coporate Design benötigt. Dass der NGV sich mehr in die Veranstaltungsausrichtung einbringen muss und sich die Unterstützung durch die Vereine konkreter einfordern wird.

 

 

 

Die nächste Veranstaltung im Oktober wird mit großer Spannung schon erwartet. Dabei wird es um die details der Umsetzung der Beschlüsse gehen und um den Ausblick in die weitere Projektarbeit.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0